Unterricht

Unterricht

Projekte aus den Fachbereichen

Unterkategorien

  • Fächerübergreifendes
    Beitragsanzahl:
    8
  • Religion
    Beitragsanzahl:
    1
  • Mathematik
    Beitragsanzahl:
    3
  • Sport

    Sportprofil von Jahrgang 5 bis zum Abitur

    Die Wolfgang-Borchert-Gesamtschule zeichnet sich durch ein umfassendes Sportprofil aus.

    Beginnend mit der Sportklasse in der Jahrgangsstufe 5, können unsere SchülerInnen ab Jahrgangsstufe 8 durch das Wahlpflichtfach Sport weitere Schwerpunkte setzen und durch die gezielte Belegung von Oberstufenkursen das Sportabitur erlangen.

    sportprofil
    Unser Sportprofil (PDF)

    Unser Leitbild (PDF)

    Beitragsanzahl:
    13
  • Deutsch
    Beitragsanzahl:
    2
  • Kunst
    Beitragsanzahl:
    14
  • Englisch
    Beitragsanzahl:
    6
  • WP - Arbeitslehre
    Beitragsanzahl:
    2
  • AGs

    Mittagsfreizeiten für die Klassen 5 und 6 an der Händelstraße:

    Montags:

    Thema  Lehrkraft Ort
    Wir verschönern die Händelstraße Frau Dittmann H 103 
    Lese-Lust Frau Pieper H 14 

    Mittwochs:

    Thema Lehrkraft  Ort
    Garten Händelstraße Frau Bremer Schulgarten
    Spielen, basteln, quatschen Frau Berg H 108 
    Schüler helfen Schülern Frau Turgal  H 102 
    Schülerbücherei  Frau Sahintürk Bücherei Händelstraße
    Kreatives Knobeln Frau Stauf  H 112 

    Donnerstags:

    Thema  Lehrkraft  Ort 
    Gesellschaftsspiele  Frau Brühn  H 13 
    Garten Händelstraße  Frau Bremer Schulgarten
    LeseLandLesen und Entspannen Frau Noheh-Khan Bücherei Händelstraße
    Schüler helfen Schülern  Frau Ziem  H 102 
    Von Schlagzeug bis Keyboard Frau Marik H 204
    Sketche und kleine Theater-Übungen Frau Bellersen H 112
    Schülerbücherei Frau Hüttermann Bücherei Händelstraße

    Mittagsfreizeiten am Beisinger Weg:

    Montags:

    Thema  Lehrkraft  Ort 
    Gesellschaftsspiele basteln und spielen Herr Lütkenhaus B 32
    Bildbearbeitung Herr de la Puente E 233
    Schöner Lernen: Klassenraumgestaltung und Reparaturen Herr Philipp E 134 bzw. C 020
    Medienscouts Herr Klöcker E 233
    Schulband (AG) Herr Schröder D 054

    Mittwochs:

    Thema  Lehrkraft Ort 
    Aquarium Herr Klöcker  Aquarium 
    Nachhilfe in Englisch    Frau Niesen C 133
    Lesezeit Herr Weitkamp C 141
    Sportspiele Herr Heid Sporthalle 1
    Rund um den Abschluss Frau Stauff / Frau Greß B 12 / B 15
    Theater-Hörspiel - Kultur selber machen! Frau Sigges Pavillon
    Tanz - Bewegung Herr Cinkilic Pavillon
    Gesellschaftsspiele Herr Güven B 107
    Schulband (AG) Herr Schröder D 054

    Donnerstags:

    Thema Lehrkraft  Ort 
    Poetry Slam  Frau Hoppe  C 145 
    Lebe deine Sehnsucht ohne Sucht Frau Stauff  B 12 
    Islam-MF  Herr Abdulazim D 62 
    Hip Hop-Workshop  Herr Eisfeld  Pavillon 
    Brett- und Kartenspiele  Frau Stark-Faber   
    Planungsgruppe Abschlussfeier Herr Ahlfeld   B 13

     

     

     

    Beitragsanzahl:
    17
  • WP - DG

    Unterrichtsinhalte

    Die aufgeführten Unterrichtsinhalte im Fach Darstellen und Gestalten verstehen sich als Module, die je nach Kurs auch verschiebbar sind.

    Die einzelnen Bereiche (Körpersprachlicher Bereich - bildsprachlicher Bereich – wortsprachlicher Bereich – musiksprachlicher Bereich) werden berücksichtigt.

    Schwerpunkte:

    Jahrgang 6: Einführung in körpersprachliche Grundlagen und Grundlagen des Faches. Alle vier Bereiche sollen erarbeitet werden.

    Jahrgang 7: Wortsprachlicher Bereich: Sprache und Sprechen: Artikulation und Bühnensprache, experimenteller Umgang mit Sprache, Umgang mit literarischen Vorgaben. Bildsprachlicher Bereich/körpersprachlicher Bereich/ musiksprachlicher Bereich: Schwarzlichttheater/Spiel mit Licht und Schatten. Musiksprachlicher Bereich: Erstellung einer Klangcollage, Boomwracker & Rhythmus

    Jahrgang 8: Bildsprachlicher Bereich: Maskenbau und Maskenspiel, Erstellung einer Fotostory. Körpersprachlicher Bereich: Schattenspiel, Pantomime/ Maskenspiel. Musiksprachlicher Bereich: Rhythmische Collagen – Körpermusik (Stomp).

    In den Jahrgängen 9 und 10 sollen die vier Bereiche nach Möglichkeit vernetzt unterrichtet werden. Die Schüler müssen am Ende des 10. Jahrgangs eine Abschlusspräsentation erarbeiten.

    Jahrgang 9: Improtheater - Clowneskes Theater mit Objekten, Tanztheater – Musical – Theater in Bewegung, Werbung, Umsetzung einer literarischen Vorlage – Präsentation einer Themenrevue.

    Jahrgang 10: Einführung in die Filmsprache, Herstellung eines filmischen Produktes, Erstellung einer Ich-Collage, Gestaltung einer Abschlusspräsentation oder Umsetzung einer literarischen Vorlage/Entwicklung eines Theaterstückes.

    Hinweise zur Leistungsüberprüfung: In Klasse 6 erfolgen 3 große Leistungsüberprüfungen pro Halbjahr, in Klasse 7-10 nur 2. Diese beinhalten in der Regel einen praktischen und einen theoretischen Teil.

    Eine Leistungsüberprüfung kann auch durch eine öffentliche Präsentation ersetzt werden. Grundsätzlich schließen Erarbeitungsphasen aber mit Präsentationen vor der Gruppe ab, die zusätzlich im laufenden Schuljahr zur kontinuierlichen Leistungsüberprüfung hinzugezogen werden.

    Beitragsanzahl:
    8
  • gesamtpräsentation sport


    Sportprofil von Jahrgang 5 bis zum Abitur

    sportprofil.w 

    Die Wolfgang-Borchert-Gsamtschule zeichnet sich durch ein umfassendes Sportprofil aus.

    Beginnend mit der Sportklasse in der Jahrgangsstufe 5, können unsere SchülerInnen ab Jahrgangsstufe 8 durch das Wahlpflichtfach Sport weitere Schwerpunkte setzen und durch die gezielte Belegung von Oberstufenkursen das Sportabitur erlangen.

    Daneben werden die unterschiedlichsten Mannschaftssportarten gefördert und durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Institutionen, wie zum Beispiel mit dem DFB, zahlreiche Veranstaltungen organisiert.

    Gesamtpräsentation Sport

    Kurzpräsentation Sport

     

    Beitragsanzahl:
    4
  • WP - Broschüre und Wahlhilfen
    Beitragsanzahl:
    159
  • Infos und Wahlhilfe
    Beitragsanzahl:
    64