Sekundarstufe I

Sekundarstufe I

Die Abteilungen der Sekundarstufe I

Die Sekundarstufe I unserer Schule ist in drei Abteilungen gegliedert. In allen Abteilungen stehen unseren Schülerinnen und Schüler und den Eltern Abteilungsleiter(innen), Beratungslehrer(innen) und pro Klasse zwei Klassenlehrer(innen) als Ansprechpartner zur Verfügung. So werden in allen Jahrgangsstufen die anstehenden Entscheidungen der Schülerinnen und Schüler durch intensive Beratung vorbereitet und begleitet.

· Abteilung 5/6

Die Jahrgangsstufe 5/6 ist eine kleine überschaubare Gemeinschaft für sich mit eigenem Gebäude an der Händelstraße. Einer der Schwerpunkte in dieser Abteilung ist die Sprachförderung. Ab Klasse 6 kommt ein Wahlpflichtfach zu den bisherigen Fächern hinzu ( Französisch, Naturwissenschaften, Arbeitslehre und "Darstellen und Gestalten"). Eine Informationsbroschüre für die Eltern der Grundschüler und das Konzept "Fördern und Fordern"  in der Jahrgangsstufe 5/6 können auf der Downloadseite heruntergeladen werden.

· Jahrgangsstufe 7/8

Nach der Orientierungsstufe, mit Beginn der 7. Klasse, wechseln die Schülerinnen und Schüler vom Nebengebäude in das Hauptgebäude. Der Fachunterricht wird jetzt in den Fächern Englisch und Mathematik in unterschiedlichen Leistungsniveaus (E- und G-Kursen) - aber dennoch im Klassenverband - erteilt. In der 8. Klasse kommen die Ergänzungsstunden und damit auch die weitere Fremdsprache, Latein, hinzu. Methodentraining und Computer-Anwendungsprogramme sind weitere Ergänzungsfächer, die jeweils für ein Halbjahr unterrichtet werden. 

· Jahrgangsstufe 9/10

In der Jahrgangsstufe 9/10 belegen die Schülerinnen und Schüler ein neues Ergänzungsfach, das ihren Neigungen entgegen kommt und sich zudem am möglichen Schulabschluss orientiert, sei es auf eine berufliche Ausbildung hin oder auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe. Die Berufswahlorientierung nimmt einen breiteren Raum ein. In den Fächern Deutsch und Chemie werden wie schon zuvor in Mathematik und Englisch nun auch E- und G-Kurse gebildet. In Klasse 10 werden die zentralen Abschlussprüfungen gezielt vorbereitet.

Fördern und Fordern in der Stufe 5/6

                             Wolfgang-Borchert-Gesamtschule Recklinghausen                              
Jahrgangsstufe 5 und 6 an der Händelstraße 2
Fördern und Fordern – Information für Erziehungsberechtigte


Ein besonderer Schwerpunkt an der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule ist die Sprachförderung für alle Schüler/innen.

Schüler/innen, die größere Schwächen in der Sprache oder Rechtschreibung haben, werden mehrere Stunden in der Woche in sehr kleinen Gruppen intensiv gefördert.

Weiterlesen: Fördern und Fordern in der Stufe 5/6