Uncategorised

Generalprobe für das Lernen auf Distanz

Am Mittwoch, den 7. Oktober kann aufgrund des heutigen Streiks der Reinigungskräfte kein Präsenzunterricht an der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule stattfinden.

Durch den Streik kann im Rahmen unseres Hygienekonzepts keine ausreichende Desinfektion sichergestellt werden.

Dieser Tag wird als "Generalprobe" für das Lernen auf Distanz genutzt und die Schülerinnen und Schüler werden digital mit Aufgaben versorgt.

Hygieneregelungen ab dem 01.09.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mit Ablauf des 31.08.2020 ist, wie von der Landesregierung beschlossen, die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes im Unterricht aufgehoben.

An unserer Schule gelten folgende Regelungen:

- Die Maskenpflicht im Unterricht wird aufgehoben, aber dringend weiterhin empfohlen, um insbesondere Schüler*innen und Lehrer*innen mit Vorerkrankungen oder mit vorerkrankten Familienmitgliedern zu schützen.

- Auf den Gängen und dem Schulgelände (Pausenhof) besteht weiter die Pflicht des Mund-Nasenschutzes.

- Die Abstandsregeln sind weiter zu beachten.

- Regelmäßiges Waschen oder Desinfizieren der Hände ist ebenfalls weiterhin verpflichtend.

Wir bitten alle, weiterhin verantwortungsvoll zu handeln.

Die Schulleitung

Informationen zum besonderen Schuljahresbeginn 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die schon sehr außergewöhnlichen Ferien in Zeiten von Corona gehen zu Ende und wir freuen uns, bald alle wiederzusehen!

Hier erstmal nur die wichtigsten Informationen zum Start am 12. August:

Um ein Gedränge am Eingang zu vermeiden, wird das Klingelsignal wie schon vor den Ferien abgestellt sein. Man kann also, wenn man ankommt, sofort in die Klasse gehen.

An den Eingängen kann man sich die Hände desinfizieren und natürlich in den Klassen die Hände waschen.

Wir bitten darum, unbedingt an eine Mund-Nase-Bedeckung zu denken.

Alle weiteren Informationen gibt es dann von den Klassenlehrerinnen und -lehrern am ersten Schultag.

Die Atteste für Schüler/innen mit relevanten Vorerkrankungen (auch die der Familienmitglieder) sind aus dem alten Schuljahr nicht mehr gültig und müssen erneut eingereicht werden.

Ich wünsche uns allen gemeinsam einen guten Start in das neue Schuljahr mit der nötigen Geduld, alle Maßnahmen zum Gesundheitsschutz durchzuhalten und dann gesund zu bleiben.

D. Kolbe