Infos zum Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem kommenden Montag, 12. April gibt es neue Regeln für Distanz- und Präsenzunterricht.

Sekundarstufe II:

- Der Jahrgang 13 (Q2) wird nach einem besonderen Plan (im Präsenzunterricht) auf das Abitur vorbereitet. Dieser Plan ist den Schüler*innen bekannt.

- Der Jahrgang 12 (Q1) hat wie bisher Präsenzunterricht nach Plan, große Gruppen erhalten größere Räume bzw. einen weiteren Unterrichtsraum, um kleinere Gruppen zu bilden.

- Der Jahrgang 11 (EF) geht wieder in den Distanzunterricht und wird von den Fachlehrer*innen über IServ mit Aufgaben versorgt.

Sekundarstufe I:

- Der Jahrgang 10 hat im täglichen Wechsel Präsenz- und Distanzunterricht, so wie in der Zeit vor den Osterferien. Die Einteilung der Präsenzgruppen bleibt wie gehabt.

- Die IOK3 hat Präsenzunterricht nach Plan. (Abschlussklasse)

- Die Jahrgänge 5-9 und die Vorbereitungsklassen erhalten Distanzunterricht über IServ.

- Für die Jahrgänge 5 und 6 können Kinder, die unbetreut sind, auf Antrag in die Notbetreuung aufgenommen werden.

Wichtig und neu: Testpflicht zwei Mal wöchentlich

Ab der kommenden Woche besteht auf Anweisung des Ministeriums eine Testpflicht (zwei Mal wöchentlich) für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstiges Personal.

Die Schule bietet die Schnelltests wie in der Woche vor den Ferien an, man kann aber auch bei den Testzentren der Kommunen einen Test machen lassen. Die Bescheinigung des negativen Testergebnisses darf dann nicht älter als 48 Stunden sein.

Wer nicht getestet ist, darf nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Wir würden uns freuen, wenn wir bald bessere Nachrichten hätten. Bleiben Sie bzw. bleibt gesund!

Für die Schulleitung
Detlef Kolbe