Informationen zur Wiederaufnahme des Mensabetriebs

Am Montag, den 24. August 2020 startet mit dem Ganztagsunterricht auch der Mensabetrieb am Gebäude 5/6 an der Händelstraße sowie der Bistrobetrieb am Hauptgebäude (Beisinger Weg).

Corona-bedingt gelten hierzu folgende Regelungen:

An der Händelstraße gibt es einen zeitlich gestaffelten Plan für die Mittagspause:

12.30 - 12.50 Uhr: Jahrgang 5

12.50 - 13.00 Uhr: Reinigung

13.00 - 13.20 Uhr: Jahrgang 6

Das Essen kostet derzeit 4,25 Euro. Es ist auch eine Barzahlung möglich.

Die Schüler*innen sitzen an klassenbezogenen Tischen und werden in einer Liste erfasst. Der Wasserspender wird nicht genutzt. Die Schüler*innen erhalten vom Caterer Wasser. Der Kiosk bleibt in der 1. und 2. großen Pause zunächst geschlossen.

Am Beisinger Weg gibt es ab dem 24.08. in den großen Pausen und in der Mittagsfreizeit den gewohnten Bistrobetrieb.

Auch hier wird der Wasserspender nicht in Betrieb genommen. Die Mensa wird nicht als Aufenthaltsraum genutzt. Der hintere Bereich ist abgesperrt. Die Schüler*innen verlassen nach dem Kauf der Verpflegung über den vorderen Notausgang die Mensa.

Ergänzung: Die Schüler*innen betreten den Pavillon für den Unterricht in Darstellen und Gestalten nur über den Schulhofeingang.

Am Standort der Vorbereitungsklassen startet der Mensabetrieb Anfang September. Weitere Informationen folgen.