Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21

Vom 17. Februar bis zum 20. Februar 2020 finden an der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule die Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21 statt.

Jahrgang 5 (Zweigstelle Händelstraße 2):

Die genauen Termine sind:

Montag bis Donnerstag       8.00 - 12.00 Uhr 

zusätzlich Dienstag            14.00 - 16.00 Uhr

zusätzlich Mittwoch           17.00 - 19.00 Uhr

Die Anmeldungen finden im Nebengebäude, Händelstr. 2 statt.

Bitte bringen Sie das letzte Grundschulzeugnis mit der Empfehlung für die weiterführende Schulform, die Geburtsurkunde und den Anmeldeschein mit.

Denken Sie, ggf. bei getrennt lebenden Eltern, an die Sorgerechtsbescheinigung.

 

Jahrgang 11 und Oberstufen-Quereinsteiger (Beisinger Weg 80):

Die genauen Termine sind:

Montag bis Donnerstag       8.00 - 12.00 Uhr 

zusätzlich Mittwoch           17.00 - 19.00 Uhr

Die Anmeldungen finden im Hauptgebäude, Beisinger Weg 80 im Büro unseres Abteilungsleiters Sek. II (Raum 43) statt.

Zusätzlich können Anmeldungen auch noch später, nach dem 20.02.2020, vorgenommen werden.  

 

Kurzinformationen zu unserer Schule

Eltern und SchülerInnen, die am Tag der Offenen Tür oder zu den Beratungsterminen nicht anwesend sein konnten, möchten wir noch folgende Informationen mitteilen:

Die Wolfgang-Borchert-Gesamtschule ist eine weiterführende Schule für die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II. Die Sekundarstufe I umfasst die Klassen 5 bis 10. Die Schüler und Schülerinnen können die Sekundarstufe I mit dem Hauptschulabschluss, der Fachoberschulreife und der Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk für die Oberstufe abschließen.

Die SchülerInnen mit Qualifikationsvermerk haben die Möglichkeit die Sekundarstufe II (Jahrgangsstufe 11-13) zu besuchen. Dieser Bildungsabschnitt ist dreijährig und führt zum allgemeinbildenden Abitur.

Die Jahrgangsstufen 5 und 6 werden an der Zweigstelle Händelstraße unterrichtet. Für diese Eingangsklassen existiert an unserer Schule ein besonderes Sprachförderkonzept mit zusätzlichen Unterrichtsstunden. Die Sprachförderung bildet auch in den Folgejährgängen einen Unterrichtsschwerpunkt.

Das Sportprofil ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Schule. Auch im zukünftigen Jahrgang 5 wird mindestens eine Sportklasse gebildet, in der besonders Sport begeisterte Kinder bei Eignung zusammen geführt und besonders gefördert werden. Zusätzlich gibt es für alle SchülerInnen weitere Sportangebote und die Möglichkeit in der Oberstufe Sport als Abiturfach zu wählen.

Weitere Fördermöglichkeiten sind im Ganztagskonzept enthalten. Das Ganztagskonzept bildet eine wichtige Säule unserer Schule und enthält verlässliche Unterrichtszeiten  sowie zusätzliche Betreuungsangebote.

Für weitere Information stöbern Sie doch bitte durch unsere Webseiten. Hier werden Sie eine Menge über unsere Schule erfahren. Sollten noch Fragen bleiben, dann wenden Sie sich bitte an die zuständigen Abteilungsleiter und vereinbaren einen Beratungstermin.