Sport als 4. Abiturfach

Gesamtschüler lernen Sport als Berufsfeld kennen

Schiedsrichter, Sportjournalist, Fach-Übungsleiter – die Oberstufenschüler und -schülerinnen der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule in Recklinghausen dürfen sich kurzfristig auf eine Erweiterung der Angebotspalette freuen. Nachdem die Bezirksregierung in Münster die Genehmigung zur Erweiterung des Prüfungsangebots um das Fach Sport (4. Abiturfach) erteilt hat, basteln die Fachlehrer an einer neuen Konzeption. Dabei zeigten sich die vom zuständigen Dezernenten Günther Dvorak angeführten Vertreter der Bezirksregierung bei einem Besuch der Schule von den aufgezeigten Perspektiven angetan.

Bereits erfolgreich angelaufen ist die in Zusammenarbeit mit dem Fußball-Kreis Recklinghausen durchgeführte Schiedsrichter-Ausbildung. Ausbilder Peter Mütze stellte dazu seine Dienste während der Unterrichtszeit und darüber hinaus während der Freizeit zur Verfügung. Insgesamt zehn Schüler durften sich anschließend über eine erfolgreich absolvierte Prüfung freuen.

Zudem strebt man im Hinblick auf die C-Trainer-Ausbildung Leichtathletik und Fußball eine Zusammenarbeit mit dem westfälischen Verband an. Dabei steht die Grundlagenvermittlung im Zusammenhang mit der Erlangung der Fachübungsleiterlizenz im Vordergrund. Zudem fanden bereits Gespräche mit dem PSV Recklinghausen statt, in denen der Wunsch geäußert wurden, dass Schüler Jugendarbeit im eigenen Verein übernehmen. Die Halle der Wo-Bo-Ge ist gleichzeitig Trainingsstätte des PSV. Aufgrund der Vorkenntnisse eines Sportlehrers als Sport-Redakteur ist Fächer übergreifend auch eine Ausbildung in grundlegenden Fragen des Sportjournalismus angedacht.. „Wir haben optimale Bedingungen und die Angebote geschaffen, zupacken müssen die Schüler“, sagte Fachlehrer Thomas Wiemann. Die Schule hat ein eigenes Profil als Grundlage vorgegeben. Dieses soll mit den Schülern weiterentwickelt werden, die der Schule damit ein eigenes Gesicht geben. Auf jeden Fall werden den Oberstufenschülern während ihrer Ausbildung zusätzliche Berufsfelder im Fach Sport aufgezeigt.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Henning Eisfeld
Tel. 0236112214

sii_foto_sportabitur_72
stehend: Dezernent Herr Günther Dvorak, Frau Brautmeier
sitzend von links: Frau Rüffers, Herr Gessmann (beide Sporthochschule Köln) Herr Lange,
Frau Nocok-Stoffers (beide Bezirksregierung Münster)