100 Jahre Internationaler Frauentag

frauentag.8z.ww"100 Jahre Internationaler Frauentag" - eine gelungene Veranstaltung unter Mitwirkung der Recklinghäuser Schauspielerin Christine Sommer

"Wenn man die SchülerInnen an die Hand nimmt, dann sind sie mit ganzem Herzen dabei", so Renata Lindemann, ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule.

Dass dieses Erfolgsrezept funktioniert, hat die neueste Veranstaltung mit dem Thema "100 Jahre internationaler Frauentag" an der WoBoGe bewiesen.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 -13 führten Musik, Sketsche und Lesungen vor. Dabei erhielten sie professionelle Unterstützung von der Recklinghäuser Schauspielerin Christine Sommer, die mit ihren humorvollen Texten in beeindruckender Weise die Zuhörer einzufangen wusste.

Auch die SchülerInnen präsentierten das ernste Thema durchaus von einer heiteren Seite. Sie zeigten sich als unerschrockene Muslim-Girls im Alltag, raffinierte Bußgeldsünderin und perfekt im "Backen des Traummannes". Tatsächlich gab es diesen Traummann dann auch zu gewinnen. Wer das richtige Los gezogen hatte, konnte ihn als süßen schokoladenverzierten Kuchenleib mit nach Hause nehmen.

 

{gallery}woboge/projekte/Frauentag100Jahre/Veranstaltung/{/gallery}Für die anderen Gäste gab es eine reiche Auswahl an Fingerfood und Getränken, die mithilfe von Spenden und weiterer Hilfe angeboten wurden.

Nicht nur die Akteure auf der Bühne, sondern viele weitere Schüler- und LehrerInnen waren an der Gestaltung des Abends beteiligt. Renata Lindemann bedankte sich abschließend für die breite Unterstützung und den gelungenen Abend und wir fragen:

"Was gibt´s denn nächstes Jahr,  Frau Lindemann?"